Biographie - Sorbo Dreams

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Biographie


Name: Kevin David Sorbo
Spitzname: The Sorbs
Geburtstag: 24. Sept. 1958
Mound/Minneapolis - Minnesota 7.48 Uhr Ortszeit
Größe: 1,92m (6' 3")              (tatsächlich 1,94)
Augenfarbe: Saphirblau
Haarfarbe: Goldbraun

Kevin reiste 3 Jahre durch die Welt. In dieser Zeit arbeitete er als Türsteher, später als Model für Zeit­schriften und trat in über 150 Werbefilmen auf.Seine Karriere startete Kevin mit einem Satz in der Jim Beam-Werbung: "Das ist kein Jim Beam". Mit der Serie "Hercules" erlebte er dann 1995 seinen Durchbruch als Schauspieler.

Kevin besuchte die Minnesota State University Moorhead (später umbenannt in Moorhead State University). In der Highschool war Kevin "The Sorbs" ein überragender Football-, Baseball- und Basketball­spieler; später auf dem College spielte er diese drei Sportarten und noch zusätzlich Hockey. Außerdem war er auch in mehreren Schulaufführungen der Theatergruppe des College dabei. Nach dem College schloss Kevin sich einer Theatergruppe an und reiste erst durch Europa, dann nach Sydney, Australien und trat in Werbefilmen auf. Ende 1986 ließ er sich in Los Angeles nieder. Dort begann er, kleine Gastrollen in solch bekannten TV-Serien wie "Murder she wrote - Mord ist ist ihr Hobby" (1984) zu übernehmen.

Für die Rolle des Superman in der TV-Serie "Lois and Clark" (1993) lieferte er sich ein
Kopf-an-Kopf-Rennen mit Dean Caine für die Besetzung der Hauptrolle.
Als er die Absage erhielt, sagte er: "Weißt du was? Es geschah aus dem richtigen Grund. Obwohl: ich wäre ein guter Clark Kent gewesen. Ich sehe mit Brille besser aus!" Ebenso war er auch für die Rolle von David Duchovny in der Serie "Akte X" im Gespräch.

Mit einer Größe von 1,92 m und einer sehr muskulösen Figur war er wie geschaffen für die Titelrolle des "Hercules". Kevin wurde damit in­ternational berühmt. Gleichzeitig lernte er das Filmhandwerk so gut, dass er sogar bei einigen Folgen Regie führte oder am Drehbuch mitschrieb. Er betrieb auch Kampfsport, um die meisten seiner Stunts selber machen zu können.

Während der Dreharbeiten zu Hercules musste er sich einer Schmerztherapie wegen einem Aneurisma in der linken Schulter unterziehen. Wegen Komplikationen durch die angewandten Medikamente musste er im Herbst 1997 die geplante Rolle in "Black Dog" (1998) absagen.

Zwischen dem Ende von "Hercules" und dem Start von "Andromeda" verlor er 20 Pfund an Muskelmasse. Jetzt hat er seine ursprüngliche Muskelmasse wieder.

Kevin drehte als 2. Teiler ein Remake des Actionthrillers "Walking Tall" und "Last Chance Cafe" nach einer Novelle von Linda Lael Miller.

Sein erster erfolgreicher Western war: Avenging Angel.

Im wirklichen Leben ist Kevin's Herz genauso groß wie das von "Hercules". Er ist Vorsitzender und Pressesprecher von "A World For Kids". Er opfert "A World For Kids" viel seiner Zeit. "A World For Kids" ist eine erfolgreiche Organisation, die ver­sucht, mit Hilfe von Ratgebern Großstadtkindern durch Schule, Fitness und Sport eine positive Lebenseinstellung zu vermitteln. Nach dem Schulabschluss werden dann genau diese Jugendlichen wiederum Trainer und Ratgeber für die jüngeren Kinder.

1998 heiratete er die entzückende Schauspielerin Sam Jenkins, die bestens durch ihre Doppelrolle als Serena/die goldene Hirschkuh in der Serie "Hercules" bekannt ist. Mit ihr und den drei Kindern Braeden, Shane und Octavia lebt er in der Nähe von Los Angeles - Californien.

Kevin ist auch sehr musikalisch. Wie er bei Wayne Brady und bei der Fedcon in Bonn unter Beweis stellte, kann Kevin auch noch singen, spielt Gitarre, Piano, schreibt Songs und Gedichte. Er hört gerne Countrymusik von Garth Brooks und die Musik der Eagles oder Celine Dion. Außerdem bekennt er sich auch ein Elvis-Fan zu sein.

In seiner Freizeit spielt Kevin oft und gerne Golf , kocht und isst gerne italienisch, seine Lieblingsfarbe ist blau. Über sich selber sagt Kevin:

"I'm a romantic - I'm a mellow soul" - ("Ich bin ein Romantiker - ich bin eine milde Seele")

Diese Biographie wurde aus den Grundlagen von www.IMDB.com erstellt,
Übersetzt von Karen und Überarbeitet von Anne

Umfangreiche und ausführliche Infos über Kevin
gibt es auf der Hompage des


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü